Interview: Was macht ein IT Azubi | WIR + IRW

Interview: Aus der IT-Abteilung - #dieWIRAzubis berichten

Die Unternehmen der WIR-IRW Gruppe sind in den Bereichen Personaldienstleistung und Industrieservice tätig. Entsprechend vielseitig und abwechslungsreich gestaltet sich eine Ausbildung bei uns. Heute erzählt Dennis, ehemaliger Azubi, von seinen Erfahrungen in der IT-Abteilung:

Was war Deine größte Herausforderung?

Obwohl ich erst wenige Tage dabei war, durfte ich schon zu Beginn der Ausbildung Projekte selbstständig bearbeiten und lösen. Einerseits war es natürlich cool, zu sehen, dass man mir viel zutraut – andererseits war es aber auch sehr aufregend. Allein gelassen wird man aber nicht, alle sind sehr hilfsbereit. Da macht der Einstieg richtig Spaß.

Welche Projekte hast Du übernommen?

Das waren ganz unterschiedliche Projekte. Ich habe zum Beispiel IP-Telefonie eingerichtet, als Ansprechpartner direkt mit Dienstleistern und Lieferanten zusammengearbeitet, Datenanbindungen umgesetzt und ich war für die Hardwareverteilung zuständig. Ich durfte auch beim Aufsetzen und der Sicherung von Mobile Devices mithelfen. Das war besonders interessant, denn die Datensicherheit spielt bei uns eine besonders große Rolle. Wenn der mobile Zugang zu Unternehmensdaten im Netzwerk nicht geregelt ist, wäre das ein großes Risiko.

Was war besonders positiv während Deiner Ausbildung?

Dass ich nicht im Keller vor mich hinarbeite, wie man es immer von der IT erwartet. Ich hatte viel Kontakt zum Beispiel zu Kollegen, Dienstleistern und Lieferanten. Ich durfte auch von Anfang an selbstständig arbeiten und schon früh Verantwortung übernehmen. Ich hatte etwas Angst, dass der Ausbildungsstart etwas langweilig werden könnte und ich noch viel zuschauen muss. Aber hier konnte ich die Theorie direkt in der Praxis umsetzen und gleichzeitig nach und nach die verschiedenen Bereiche in der IT kennenlernen.

Was sind Deine Aufgaben heute nach Deiner erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung?

Im Grunde genommen sind es die gleichen Aufgaben, die ich während der Ausbildung hatte, denn die Ausbildung war wirklich sehr praxisnah. Ich sorge zum Beispiel dafür, dass das Unternehmen immer gut vernetzt ist und ich bin der erste Ansprechpartner bei Problemen. Ich baue aus verschiedenen IT-Komponenten, wie PCs, Scannern oder Druckern ein Büronetzwerk z.B. in den Niederlassungen Hamburg, Berlin München und Köln auf, installiere Großrechnersysteme und erkläre sie den Benutzern.

Was wirst Du künftig alles bei uns machen / Was sind künftig Deine Aufgaben nach der Ausbildung?

Sehr spannend: der Aufbau einer kompletten Cloudumgebung. Erst analysiere ich die aktuelle Umgebung, dann definiere ich klare Richtlinien und Regeln, wobei ich die Performance und regulatorischen Anforderungen im Auge behalte. Ich beurteile unsere Ressourcen und schaue, ob es sich lohnt Partner/Dienstleister mit ins Boot zu holen.

Was sollte ein neuer IT-Azubi an Fähigkeiten haben?

Ganz wichtig sind selbstständiges Arbeiten und Belastbarkeit. Interesse an Innovationen und technischen Fortschritten schadet natürlich auch nicht. Man sollte aber auch ein bisschen kreativ denken können und ab und an über den Tellerrand hinausschauen. Das erleichtert die Lösung komplexer Probleme sehr. Was im Alltag auf keinen Fall schadet, sind gute Smalltalk-Fähigkeiten.

Du wünschst Dir ein Umfeld, das Dich in Deinen Ideen und Fähigkeiten unterstützt und fördert?

Dann bist Du bei uns genau richtig. Schau doch mal auf unserer Azubi-Jobbörse vorbei oder klingel direkt durch. Wir freuen uns auf Dich!

 

Noch Fragen zur Bewerbung? Mehr erfahren:

WIR GmbH
Frau Terpuni
Telefon 02104 80003 05
Whatsapp Tel. 01525 455 2547
Facebook Messenger
Falkenberg 1 - 40699 Erkrath

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag: 8 - 17 Uhr

Rückruf Service Offene Stellen