Häufige Fragen | WIR + IRW
Häufige Fragen Offene Stellen

Häufig gestellte Fragen kurz beantwortet

Was ist Zeitarbeit und welche Vorteile bietet sie? Diese und ähnliche Fragen werden der WIR+IRW häufig gestellt. Damit auch Sie wissen, warum Arbeit auf Zeit meist unbefristet ist, Ihnen Flexibilität im Alltag verleiht und Sie so wertvolle Berufserfahrung sammeln können, erhalten Sie hier Antworten. Sollte Ihre Frage hier keine Beantwortung finden, kontaktieren Sie uns gerne.

  • Was ist Zeitarbeit?

    Anders als eine direkte Anstellung besteht bei der Zeitarbeit eine Zusammenführung von drei Parteien. Das sind der Arbeitnehmer, das Zeitarbeitsunternehmen als Arbeitgeber und das Unternehmen (Entleiher), in das der Arbeitnehmer überlassen wird. Das Zeitarbeitsunternehmen schließt mit dem Arbeitnehmer in der Regel einen unbefristeten Arbeitsvertrag. Dies gibt dem Arbeitnehmer die Sicherheit, seine Stelle nach Beendigung der Überlassung nicht zu verlieren. Der Entleiher hat den Vorteil sein Personal gemäß seiner Auftragslage aufstocken zu können.

  • Wer ist mein Arbeitgeber und werde ich auf "Zeit" eingestellt?

    Als Zeitarbeitnehmer sind Sie bei der W.I.R GmbH fest angestellt. In der Regel wird ein unbefristetes Arbeitsverhältnis in Vollzeit oder Teilzeit abgeschlossen. Es gelten für Sie die gleichen Rechte und Pflichten wie für jeden anderen Arbeitnehmer auch.

    Dazu gehören: Lohnzahlungspflicht (Tarif, Mindestlohn), Sozialversicherungspflicht, gesetzlicher Kündigungsschutz, Lohnfortzahlung im Krankheitsfall, gesetzlicher Urlaubsanspruch sowie alle sonstigen Schutz- und Sorgfaltspflichten.

  • Wie lange werde ich bei einem Kunden eingesetzt und was passiert, wenn der Kunde mich nicht mehr benötigt?

    Das ist sehr stark von der Branche und den jeweiligen Auftraggebern abhängig. In vielen Bereichen sind kurze Einsätze möglich, in anderen werden Sie bis zu 18 Monate eingesetzt.

  • Darf ein Kundenunternehmen mich nicht länger als 18 Monate beschäftigen?

    Der Gesetzgeber hat mit der AÜG-Reform (Arbeitnehmerüberlassungsgesetz) eine Höchstüberlassungsdauer von 18 Monaten eingeführt. Grundsätzlich kann von der vom Gesetz vorgesehenen Maximalgrenze von 18 Monaten nur durch tarifvertragliche Regelungen abgewichen werden. Tarifverträge oder Betriebsvereinbarungen der Einsatzbranche, nicht jedoch die der Zeitarbeitsbranche, können eine andere Überlassungshöchstdauer zulassen.

  • Werde ich auch in einsatzfreien Zeiten bezahlt?

    Sie erhalten natürlich weiter Ihr Gehalt, sollte sich kein Einsatz in einem unserer Kundenunternehmen ergeben. Das setzt allerdings voraus, dass Sie für uns erreichbar und verfügbar sind.

  • Was verdiene ich in der Zeitarbeit?

    Eine faire Entlohnung garantieren die für die Zeitarbeit geltenden Tarifverträge der BAP/DGB-Tarifgemeinschaft und je nach Einsatzbranche die Branchentarifverträge sowie weitere gesetzlich vorgegebene Mindestlöhne.

  • Was bleibt mir netto von meinem Verdienst?

    Der Steuersatz jeder Person ist von vielen Faktoren abhängig, daher können wir als Arbeitgeber genauso wenig dazu sagen wie jeder andere Arbeitgeber. Diverse Dienste im Internet ermöglichen hierzu eine grobe Ersteinschätzung.

  • Warum zur WIR+IRW?

    Die WIR+IRW kennt ihre Kunden und Mitarbeiter und vermittelt daher passgenau. So kommen Sie in ein Arbeitsverhältnis, das Ihren Erwartungen entspricht. Um Sie bei Ihren Aufgaben zu unterstützen, bietet die WIR+IRW ihren Mitarbeitern, je nach Berufsfeld, auch einen Firmenwagen mit Privatnutzung an bzw. bezuschusst Ihre Fahrtkosten. Ein unbefristeter Arbeitsvertrag und flexible Arbeitszeiten ermöglichen sowohl langfristige Sicherheit als auch Flexibilität.

Rückruf Service Offene Stellen