Prüfungen DGUV | WIR + IRW
Prüfungen DGUV Kontakt aufnehmen

Prüfung nach DGUV

Die Fachleute der IRW prüfen und reparieren auf Basis der Betriebssicherheitsverordnung Arbeits- und Anschlagmittel, ortsfeste und ortsveränderliche elektrische Betriebsmittel sowie Krananlagen und kraftbetätigte Tore. So kommen Sie Ihren gesetzlichen Vorgaben nach. Sie senken auch Ihre Energiekosten durch Druckluft-Leckortungen und –Instandsetzungen. Die Reparaturkosten Ihrer Flachdächer hält die IRW durch Flachdach-Leckortungen niedrig.

Inspektions- und Revisionsarbeiten

Unternehmen der Industrie, in denen Anlagen und Maschinen gewartet werden müssen, unterliegen in Deutschland strengen Sicherheitsrichtlinien um Personenschäden zu vermeiden. Die DGUV (Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung) hat Normungen für die korrekte Inspektion und Revision festgelegt. Die IRW bietet Prüfungen nach DGUV-Standard für folgende Arbeitsmittel an:

  • Arbeitsmittel
  • Anschlagmittel
  • Ortsfeste elektrische Betriebsmittel
  • Ortsveränderliche elektrische Betriebsmittel
  • Krananlagen
  • Kraftbetätigte Tore

Dabei achtet sie darauf, dass die Kosten möglichst gering ausfallen. Sie prüft Ihre Anlagen und Maschinen möglichst effektiv, um Zeit zu sparen und somit auch die Ausgaben zu senken. Insbesondere bei den wiederkehrenden Prüfungen lohnt sich ein Kooperationspartner. Da die IRW breit aufgestellt ist, müssen Sie nicht für verschiedene Materialien und Anlagen diverse Dienstleister beauftragen. Bei der IRW erhalten Sie alles aus einer Hand und Ihr persönlicher Ansprechpartner steht für Sie bereit.

    Kosten senken durch Leckortungen

    Neben den vom Gesetzgeber vorgeschriebenen Prüfungen an den eigenen Maschinen und Anlagen, ist es sehr empfehlenswert Maschinen auch auf Lecks zu überprüfen. Auch hier können Kosten gesenkt und die Lebensdauer von Anlagen verlängert werden.

    Die IRW übernimmt die Flachdach-Leckortung und prüft präventiv oder über die Nachsorge, ob möglicherweise das Dach Feuchtigkeit durchlässt und kann Ihnen gleich aufzeigen, wo diese Lecks zu finden sind. Somit müssen Sie nicht das gesamte Dach instandsetzen, sondern begrenzen dies auf die tatsächlichen Mängel.

    Auch bei der Druckluft-Leckortung sparen Sie Geld, wenn die IRW pneumatischen Anlagen darauf überprüft, ob Lecks vorliegen. Eine Instandsetzung der Maschinen und Anlagen kann nicht nur vorbeugende Maßnahmen haben und die Lebensdauer deutlich steigern, sondern sorgt für eine erhöhte Effizienz.

    Jetzt informieren!

    Kontaktieren Sie noch heute die IRW und lassen Sie sich beraten.

    Schreiben Sie uns!