Instandhaltung | WIR + IRW
Instandhaltung Kontakt aufnehmen

Instandhaltung mit der IRW GmbH

Gesteigerte Anlagen-Verfügbarkeit, gleichbleibende Produktions-Qualität, längere Investitionszyklen: Die IRW GmbH führt umfangreiche und komplexe Aufgaben im Bereich Instandhaltung, Wartung, Instandsetzung, der Überprüfung wie auch Revision und der technischen Reinigung durch. Dabei kommen modernste Gerätetechnik und Verfahren zum Einsatz z.B. Reinigung mit CO², Trocken- oder Heißdampf. Die Teams für Instandhaltung, Wartung und Reparatur sowie die 24-Einsatzbereitschaft reduzieren Stillstandzeiten und erhöhen so Ihre Produktivität nachhaltig.

Ziele der Instandhaltung

Ein Unternehmen, meist in der Industrie, verfügt über zahlreiche Anlagen, die regelmäßig gewartet werden müssen. Da dies ein unumgänglicher Schritt ist und für viele Betriebe mit interner Wartung bedeutet, dass eben diese Anlagen zeitweise nicht für die Produktion eingesetzt werden können, bietet die IRW Ihnen als Kooperationspartner die ideale Lösung an. Während des regulären Stillstands außerhalb Ihrer Betriebszeiten übernimmt die IRW die Wartung, Reparatur, Instandhaltung sowie auch -setzung, - nach Betriebsschluss und auch an Wochenenden. IRW hilft Ihnen, Kosten zu senken und dabei, dass Ihr Unternehmen sich auf das Kerngeschäft konzentrieren kann.

Viele Unternehmer betrachten die Instandhaltung lediglich als Kostenfaktor. Doch der damit verbundene Nutzen überzeugt:

Ihre Vorteile

  • Erhöhung und Optimierung der Lebensdauer der Anlagen und Maschinen
  • Steigerung der Betriebssicherheit
  • Höhere Anlagenverfügbarkeit durch seltenere Reparaturen
  • Optimale Betriebsabläufe sind möglich
  • Störungen werden minimiert durch regelmäßige Wartung
  • Planung und Kosten sind stabiler

Vorbeugendes Instandhaltungskonzept

Um längerfristigen Ausfällen vorzubeugen und auch Personenschäden zu vermeiden, ist ein Instandhaltungskonzept, das eben diese Schwerpunkte berücksichtig, ausgesprochen wichtig. Mit der Einführung dieses Konzeptes werden im Hinblick auf die Produktivität wichtige Ziele verfolgt. Im Laufe eines Fertigungsprozesses sollen möglichst wenige Maschinenstillstände auftreten, um so die gesamte Produktivität zu steigern. Dies kürzt auch die allgemeine Instandsetzungszeit, da seltener Teile ausgetauscht werden müssen und die Reparaturen weniger komplex ausfallen. Dies verhindert präventiv den Fertigungsfluss; - besonders wenn die Wartung außerhalb der Betriebszeiten erfolgt.

Zudem steigert es insgesamt die Betriebssicherheit, da auch Maschinen- und Anlagenausfälle, bzw. Defekte immer ein Risiko für die Mitarbeiter darstellen. Um auch dieses Risiko so gering wie nur möglich zu halten, stellt die IRW den idealen Kooperationspartner dar. Durch die von uns geleisteten DGUV-Prüfungen sind wir Experte auf diesem Gebiet und unterstützen Sie in Ihrem Vorhaben.

Jetzt informieren!

Kontaktieren Sie noch heute die IRW und lassen Sie sich beraten.

Schreiben Sie uns!