Stellenangebot | WIR + IRW
zurück

Zerspanungsmechaniker (m/w/d)

Wir suchen einen Zerspanungsmechaniker (m/w/d) am Standort Jena.

Wir bieten Ihnen
  • Unbefristeter Arbeitsvertrag
  • Tarifkonforme Vergütung nach (BAP/DGB)
  • Kompetentes und freundliches Zusammenarbeiten
  • Urlaubs- und Weihnachtsgeld
  • Persönliche Betreuung
  • Arbeitszeitkonto

Ihre Aufgaben

  • Einrichten und Bedienen von CNC Bearbeitungsmaschinen
  • Störungsbeseitigung und Wartung nach Wartungsplan
  • Qualitätssicherung und Dokumentation
  • Verantwortung für Ordnung und Sauberkeit am Arbeitsplatz

Sie bringen mit

  • Abgeschlossene Berufsausbildung zum Zerspanungsmechaniker (m/w/d), Metallfacharbeiter (m/w/d) oder vergleichbar
  • Zeichnungssicherheit
  • Qualitätsbewusstsein
  • Schichtbereitschaft

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

W.I.R sind mit über 40 Jahren Erfahrung Ihr kompetenter Partner bei der Jobsuche. Als bundesweit tätiger Personaldienstleister unterstützen wir Sie aktiv bei Ihrem Wunsch nach einer beruflichen Veränderung.

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen mit der Angabe der Referenz-Nr. WIR-11790-6 an bewerbung.erfurt@wir-team.de. Besuchen Sie uns auch auf unserer Homepage www.wir-team.de.

Jetzt bewerben

Unser Ansprechpartner steht Ihnen gerne für Rückfragen zur Verfügung

WIR + IRW
W.I.R GmbH Niederlassung Erfurt
Judith Schubbert
Niederlassungsleiterin
Hochheimer Str. 47
99094 Erfurt
+49 361 302 574 11 bewerbung.erfurt@wir-team.de

Zerspanungsmechaniker (m/w/d) in Jena
Überblick

  • Jobtitel Zerspanungsmechaniker (m/w/d)
  • Einsatzort 07743, Jena
  • Referenznummer WIR-11790-6
  • Beschäftigungsbeginn ab sofort
  • Arbeitszeit 35 Stunden Wochenarbeitszeit

Jena

Jena - kreisfreie Großstadt Thüringens. Die Saale, an deren Mittellauf die traditionsreiche Universitätsstadt Jena liegt, prägt die südländisch anmutende Landschaft. Jena, erstmals 1236 als Stadt urkundlich benannt, war eine alte Weinbauernsiedlung und gelangte durch Gründung der Universität zu europäischem Ruf. Weltweit bekannt wurde Jena durch das Zeiss-Mikroskop, dessen bahnbrechende Entstehungsgeschichte im Optischen Museum nachvollzogen werden kann. Das in 1972 vollendete Bürohochhaus „Jena-Tower“ war zum damaligen Zeitpunkt das höchste Hochhaus Deutschlands.

Rückruf Service Offene Stellen