Stellenangebot | WIR + IRW
zurück

Mechatroniker (m/w/d)

Für unseren Kunden suchen wir zur Vermittlung einen Mechatroniker (m/w/d) am Standort Dresden.
Ein Vermittlungsgutschein ist NICHT notwendig.

Wir bieten Ihnen
  • Eine Leistungsgerechte Vergütung
  • Gezielte und individuelle Weiterbildung
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Interne, interdisziplinäre Informationsveranstaltungen für alle Mitarbeiter/innen

Ihre Aufgaben

  • Prüfstandmontage
  • Prüfstandsbetreuung
  • Probenvorbereitung
  • Kleinere Fertigungsaufgaben

Sie bringen mit

  • Kfz-Mechaniker (m/w/d), Installateur (m/w/d), Mechaniker (m/w/d), Werzeugmacher (m/w/d) oder Monteur (m/w/d) mit mehrjähriger Erfahrung in diesen Themengebiet
  • Handwerkliches Geschick
  • Erfahrung in der Maschinenbedienung wünschenswert
  • Fahrausweis für Kran und/0der Flurförderfahrzeuge wünschenswert

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

W.I.R sind mit über 40 Jahren Erfahrung Ihr kompetenter Partner bei der Jobsuche. Als bundesweit tätiger Personaldienstleister unterstützen wir Sie aktiv bei Ihrem Wunsch nach einer beruflichen Veränderung.

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen mit der Angabe der Referenz-Nr. WIR-15376-1 an bewerbung.dresden@wir-team.de. Besuchen Sie uns auch auf unserer Homepage www.wir-team.de.

Ein kleiner Tipp !!! Jeden Dienstag zwischen 9:00 Uhr und 16:00 Uhr ist bei uns offener Bewerbertag, so dass jede/r Arbeitswillige ohne Termin ein persönliches Gespräch mit uns zu ihrer/seiner zukünftigen Arbeitsstelle führen kann.

Jetzt bewerben

Unser Ansprechpartner steht Ihnen gerne für Rückfragen zur Verfügung

WIR + IRW
W.I.R GmbH Niederlassung Dresden
Kristian Frey
Recruiter
Großenhainer Str. 126
01129 Dresden
+49 351 8966 8740 bewerbung.dresden@wir-team.de

Mechatroniker (m/w/d) in Dresden
Überblick

  • Jobtitel Mechatroniker (m/w/d)
  • Einsatzort 01067, Dresden
  • Referenznummer WIR-15376-1
  • Beschäftigungsbeginn ab sofort
  • Arbeitszeit 40 Stunden Wochenarbeitszeit

Dresden

Als eine der wirtschaftsstärksten Räume in den neuen Bundesländern gilt Dresden. Dazu haben vor allem verarbeitende Betriebe beigetragen. Alleine die Branche der Mikroelektronik erreichte in Dresden Milliardenumsätze. Parallel dazu baute Dresden den Zweig angewandter Forschung weiter aus, so dass heute etwa 20 Prozent aller Beschäftigten auch einen Hochschulabschluss besitzen. Dadurch erweitert die Landeshauptstadt die berufliche Vielfalt deutlich. Dies spiegelt sich auch in der Kaufkraft der Einwohner wieder, was den Einzel- und Großhandel Dresdens zugutekommt. Der Flughafen, die zahlreichen Bundesautobahnen und der Schienenverkehr ergänzen das Stadtbild mit einer gut vernetzten Infrastruktur.

Rückruf Service Offene Stellen