zurück

Maschineneinrichter (m/w/d) Stanzautomaten

Für unseren renommierten Kunden suchen wir Sie als Maschineneinrichter (m/w/d) für Stanzautomaten im Rahmen der Arbeitnehmerüberlassung mit guten Übernahmechancen.

Wir bieten Ihnen
  • Kompetentes und freundliches Zusammenarbeiten
  • Übernahmemöglichkeit beim Kunden
  • Interessante und abwechslungsreiche Einsätze und Tätigkeiten
  • Urlaubs- und Weihnachtsgeld
  • Langfristige Perspektive
  • Einsatzbegleitung

Ihre Aufgaben

  • Einrichten und Bedienen der Stanzautomaten

Sie bringen mit

  • Eine entsprechende Berufsausbildung in einem metallverarbeitenden Beruf
  • Erfahrung mit den Pressentypen Raster, Müller und Haulick von Vorteil aber nicht zwingend erforderlich
  • Grundlegende PC-Kenntnisse
  • Bereitschaft zur Arbeit im 3-Schichtbetrieb

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

WIR sind ein Personaldienstleister mit innovativen Ansätzen und fest verankerten klassischen Werten. WIR vermitteln unsere Mitarbeiter in passende Jobs und langfristige Arbeitsverhältnisse. Bei uns erwarten Sie eine persönliche Beratung und spannende Einsatzmöglichkeiten in namhaften mittelständischen Unternehmen aus den verschiedensten Branchen. Gemeinsam arbeiten wir an Ihrer beruflichen Zukunft.

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen mit der Angabe der Referenz-Nr. WIR-18398-1 an bewerbung.solingen@wir-team.de oder per WhatsApp Tel. 01777032308. Besuchen Sie uns auch auf unserer Homepage www.wir-team.de.

Jetzt bewerben

Unser Ansprechpartner steht Ihnen gerne für Rückfragen zur Verfügung

WIR + IRW
W.I.R GmbH Niederlassung Solingen
Claudia Kammermann
Niederlassungsleiterin
Hermannstr. 4
42897 Remscheid
+49 2191 4902-0 bewerbung.solingen@wir-team.de

Maschineneinrichter (m/w/d) Stanzautomaten in Solingen
Überblick

  • Jobtitel Maschineneinrichter (m/w/d) Stanzautomaten
  • Einsatzort 42651, Solingen
  • Referenznummer WIR-18398-1
  • Beschäftigungsbeginn ab sofort
  • Arbeitszeit 35 Stunden Wochenarbeitszeit

Solingen

Internationale Bekanntheit erreichte Solingen als die Klingenstadt. Bereits seit dem Mittelalter sind die dort hergestellten Schneid- und Besteckwaren beliebt. Insofern ist es keine Überraschung, dass dies auch gleichzeitig einer der größten Wirtschaftszweige Solingens ausmacht. Allerdings haben sich in der Zwischenzeit auch die Automobilzulieferung und die Galvanotechnik herausgebildet. Mit rund 150 Unternehmen der Galvanobranche gehört Solingen auch national zu den bedeutsamsten Standorten dieser Technik. Darüber hinaus verfügt Solingen über ein Gründer- und Technologiezentrum, wodurch sich das Branchenangebot deutlich vergrößert hat.