Stellenangebot | WIR + IRW
zurück

Energieanlagenelektroniker (m/w/d)

Wir suchen einen Energieanlagenelektroniker (m/w/d) am Standort Radevormwald im Bereich des Schaltschrankbaus.

Wir bieten Ihnen
  • Eine übertarifliche Entlohnung auf Basis des BAP-Tarifvertrages
  • Eine interessante Tätigkeit in einem abwechslungsreichen und vielfältigen Arbeitsumfeld mit dem Ziel der Übernahme durch unseren Kunden
  • Attraktive Sozialleistungen wie Weihnachts- und Urlaubsgeld

Ihre Aufgaben

  • Funktionszusammenhänge und Prozessabläufe analysieren, Änderungen und Erweiterungen von Automatisierungssystemen entwickeln
  • Anlagen und Komponenten installieren und in Betrieb nehmen
  • Schaltschrankbau

Sie bringen mit

  • Ausbildung zum Energieanlagenelektroniker (m/w/d), Mechatroniker (m/w/d) oder eine vergleichbare Ausbildung
  • Selbstständige Arbeitsweise
  • Flexibilität, Teamfähigkeit und Pünktlichkeit

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

W.I.R sind mit über 40 Jahren Erfahrung Ihr kompetenter Partner bei der Jobsuche. Als bundesweit tätiger Personaldienstleister unterstützen wir Sie aktiv bei Ihrem Wunsch nach einer beruflichen Veränderung.

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen mit der Angabe der Referenz-Nr. WIR-14597-1 an bewerbung.remscheid@wir-team.de. Besuchen Sie uns auch auf unserer Homepage www.wir-team.de.

Jetzt bewerben

Unser Ansprechpartner steht Ihnen gerne für Rückfragen zur Verfügung

WIR + IRW
W.I.R GmbH Niederlassung Remscheid
Claudia Kammermann
Niederlassungsleiterin
Hermannstr. 4
42897 Remscheid
+49 2191 4902 0 bewerbung.remscheid@wir-team.de

Energieanlagenelektroniker (m/w/d) in Radevormwald
Überblick

  • Jobtitel Energieanlagenelektroniker (m/w/d)
  • Einsatzort 42477, Radevormwald
  • Referenznummer WIR-14597-1
  • Beschäftigungsbeginn ab sofort
  • Arbeitszeit 35 Stunden Wochenarbeitszeit

Radevormwald

Radevormwald – ortsübliche Kurzform: Rade – gehört zu den ältesten Städten im Bergischen Land. Seit dem 24. Juli 2012 trägt Radevormwald offiziell den Titel Stadt auf Höhe. Die gerodete Lichtung auf dem 400 m hohen Höhenzug wurde angelegt, um im 6. und 7. Jahrhundert einen befestigten Ort gegen anstürmende Sachsen zu bauen. Radevormwald bedeutet „Rodung vor dem Walde“. Der ältere Name Rotha steht für „Rodung“. Vermutlich im Jahr 1050 wird der Radevormwald das erste Mal urkundlich erwähnt. Die Stadt Radevormwald ist durch ihre klein- und mittelständischen Unternehmen überwiegend vom Dienstleistungssektor und vom produzierenden Gewerbe geprägt

Rückruf Service Offene Stellen