Stellenangebot | WIR + IRW
zurück

CNC- Fräser (m/w/d)

Wir suchen einen CNC- Fräser (m/w/d) am Standort Dresden für die Fertigung von Einzelteilen und Kleinserien an einer 5-Achs-CNC-Fräsmaschine mit Heidenhain-Steuerung.

Wir bieten Ihnen
  • Abwechslungsreiche Tätigkeiten
  • Eine tarifgerechte Entlohnung + Zulagen
  • Eine auf die Erfordernisse abgestimmte Einarbeitung
  • Weihnachts- und Urlaubsgeld
  • Unbefristete Anstellung

Ihre Aufgaben

  • Fertigung von Einzelteilen und Kleinserien nach Zeichnung
  • Einrichten und Einmessen der Werkzeuge
  • Programmänderungen an der 5-Achs- CNC- Fräsmaschine mit Heidenhain- Steuerung vornehmen

Sie bringen mit

  • Abgeschlossene Berufsausbildung in einem metallbearbeitendem Beruf
  • Berufserfahrung
  • Erste Kenntnisse an einer CNC-Fräsmaschinen mit Heidenhain-Steuerung, keine Programmierung notwendig
  • Kenntnisse in der Verwendung von verschiedenen Messmitteln

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

W.I.R sind mit über 40 Jahren Erfahrung Ihr kompetenter Partner bei der Jobsuche. Als bundesweit tätiger Personaldienstleister unterstützen wir Sie aktiv bei Ihrem Wunsch nach einer beruflichen Veränderung.

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen mit der Angabe der Referenz-Nr. WIR-15406-1 an bewerbung.dresden@wir-team.de.

Besuchen Sie uns auch auf unserer Homepage www.wir-team.de.

Liken Sie uns auf unserer Dresdner Facebook- Seite für noch mehr Stellenangebote: www.facebook.com/wir.dresden/

Jetzt bewerben

Unser Ansprechpartner steht Ihnen gerne für Rückfragen zur Verfügung

WIR + IRW
W.I.R GmbH Niederlassung Dresden
Kristian Frey
Recruiter
Großenhainer Str. 126
01129 Dresden
+49 351 8966 8740 bewerbung.dresden@wir-team.de

CNC- Fräser (m/w/d) in Dresden
Überblick

  • Jobtitel CNC- Fräser (m/w/d)
  • Einsatzort 01129, Dresden
  • Referenznummer WIR-15406-1
  • Beschäftigungsbeginn ab sofort
  • Arbeitszeit 35 Stunden Wochenarbeitszeit

Dresden

Als eine der wirtschaftsstärksten Räume in den neuen Bundesländern gilt Dresden. Dazu haben vor allem verarbeitende Betriebe beigetragen. Alleine die Branche der Mikroelektronik erreichte in Dresden Milliardenumsätze. Parallel dazu baute Dresden den Zweig angewandter Forschung weiter aus, so dass heute etwa 20 Prozent aller Beschäftigten auch einen Hochschulabschluss besitzen. Dadurch erweitert die Landeshauptstadt die berufliche Vielfalt deutlich. Dies spiegelt sich auch in der Kaufkraft der Einwohner wieder, was den Einzel- und Großhandel Dresdens zugutekommt. Der Flughafen, die zahlreichen Bundesautobahnen und der Schienenverkehr ergänzen das Stadtbild mit einer gut vernetzten Infrastruktur.

Rückruf Service Offene Stellen