Stellenangebot | WIR + IRW
zurück

Produktionshelfer (m/w/d) Einlegearbeiten

Für unseren sehr geschätzten Kunden in Solingen suchen wir Sie als Produktionshelfer (m/w/d) für Einlegearbeiten in einem langfristigen Auftrag im Rahmen der Arbeitnehmerüberlassung.

Wir bieten Ihnen
  • Kompetentes und freundliches Zusammenarbeiten
  • Übernahmemöglichkeit beim Kunden
  • Interessante und abwechslungsreiche Einsätze und Tätigkeiten
  • Urlaubs- und Weihnachtsgeld
  • Langfristige Perspektive
  • Einsatzbegleitung

Ihre Aufgaben

  • Einlegen und Entnehmen von Werkstücken in Schweißroboter
  • Sichtkontrolle der Werkstücke

Sie bringen mit

  • Berufserfahrung in der Produktion/Fertigung wünschenswert aber nicht zwingend vorausgesetzt
  • Eine zuverlässige und sorgfältige Arbeitsweise

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen mit der Angabe der Referenz-Nr. WIR-14643-1 an bewerbung.solingen@wir-team.de. Besuchen Sie uns auch auf unserer Homepage www.wir-team.de.

Alle Stellenausschreibungen richten sich stets an weibliche und an männliche Bewerber/innen, unabhängig von Alter, Geschlecht, Herkunft, sexueller Orientierung, Behinderung, Religion und Weltanschauung etc. Die Bewerberauswahl erfolgt ausschließlich qualifikationsorientiert.
Bitte haben Sie Verständnis, dass die eventuell entstandenen Fahrtkosten nicht von uns erstattet werden können. Postalisch eingegangene Bewerbungsunterlagen können nicht zurückgesendet werden, gerne aber in unserem Büro abgeholt werden.

Jetzt bewerben

Unser Ansprechpartner steht Ihnen gerne für Rückfragen zur Verfügung

WIR + IRW
W.I.R GmbH Niederlassung Solingen
Nicole Fröhlich
Vertriebsdisponentin
Goerdeler Straße 49
42651 Solingen
+49 212 250 868 12 bewerbung.solingen@wir-team.de

Produktionshelfer (m/w/d) Einlegearbeiten in Solingen
Überblick

  • Jobtitel Produktionshelfer (m/w/d) Einlegearbeiten
  • Einsatzort 42651, Solingen
  • Referenznummer WIR-14643-1
  • Beschäftigungsbeginn ab sofort
  • Arbeitszeit 35 Stunden Wochenarbeitszeit

Solingen

Internationale Bekanntheit erreichte Solingen als die Klingenstadt. Bereits seit dem Mittelalter sind die dort hergestellten Schneid- und Besteckwaren beliebt. Insofern ist es keine Überraschung, dass dies auch gleichzeitig einer der größten Wirtschaftszweige Solingens ausmacht. Allerdings haben sich in der Zwischenzeit auch die Automobilzulieferung und die Galvanotechnik herausgebildet. Mit rund 150 Unternehmen der Galvanobranche gehört Solingen auch national zu den bedeutsamsten Standorten dieser Technik. Darüber hinaus verfügt Solingen über ein Gründer- und Technologiezentrum, wodurch sich das Branchenangebot deutlich vergrößert hat.

Rückruf Service Offene Stellen